10.09.2015 13:19 Alter: 2 yrs

YOUNG ART AUCTION 2015

YAA in der Albertina. Das war die YAA TEN!


Am 9. September 2015 fand die YOUNG ART AUCTION - ein Auktionsabend, der sich ganz der Förderung von herausragenden Nachwuchsstars der bildenden Kunst verschrieben hat - statt. Bereits zum zehnten Mal wurden an diesem Abend Kunstwerke von 43 vielversprechenden KünstlerInnen unter 35 Jahren von Andrea Jungmann versteigert. Der erzielte Hammerpreis ging zu 80% direkt an die teilnehmenden Künstler und Künstlerinnen; 20% wurden zur Deckung der Projektkosten verwendet.

Das Kunstwerk, das den höchsten Hammerpreis erzielen konnte, kam in diesem Jahr von Clemens Wolf. 6.100 Euro wurden mit „the other side of the rainbow“ erzielt. Am meisten Bieter gab es beim Kunstwerk von Julian Palacz’ „Prime Entanglement 137“, das bei einem Rufpreis von nur 450 Euro, um 2.000 Euro verkauft wurde. Damit wurde an dem Abend ein Umsatz von über 50.000 Euro erzielt. Seit der ersten Auktion konnten bis dato 394 Kunstwerke versteigert und rund 530.000 Euro eingespielt werden.